Archiv

Archive for the ‘Mobil’ Category

Sommerurlaub 2012: Madeira – Teil I (dies ist mein 600. Artikel – Wahnsinn)

Freitag, 31. August 2012 Hinterlasse einen Kommentar

So wie immer ein paar Urlaubsbilder zum aufheben der Blogkade.

Nachdem wir letztes Jahr in Slowenien / Kroatien nicht nach Delfinen geschaut haben, musste nun ein Urlaubsziel ausgewählt werden, wo man sie (wie von Conrad gewünscht) beobachten kann und so fiel unsere Wahl auf Madeira. Und da Madeira hauptsächlich für seine schönen Wandertouren und weniger für den Strand bekannt ist, entschlossen wir uns noch zu einer Woche auf Porto Santo. Eine kleine Insel, 78 km von Madeira entfernt, mit fast nichts drauf, aber dafür 9 km langen Sandstrand.

1. Tag – Ankunft

Glücklicherweise hatten wir unseren Flug ab Leipzig gebucht und sind um den nicht fertigen BER herumgekommen. Flug gut, Kinder gut drauf und dann erwischen wir immer die Autovermietung mit dem schlechtesten Service – nicht nur das es ewig gedauert hat. Man wollte uns doch tatsächlich ein Auto vermieten, dass die Kofferraumgröße eines Henkelkorbes hat, da hat ja nicht mal der Koffer hineingepasst. Aber als wir dieses Problem hinter uns lassen konnten hatten wir freie Fahrt und durch die zahllosen Tunnel der Insel. Und tatsächlich erreichten wir am Abend unser Haus in Paul do Mar, einem wirklich ruhigen kleinen Städchen an der Küste.

Paul do Mar

Weg zu unserem Haus

Weiterlesen …

Advertisements
Kategorien:Conrad & Johann, Madeira, Mobil, Photo Schlagwörter:

Ausflug nach Potsdam – Sanssouci

Sonntag, 6. November 2011 Hinterlasse einen Kommentar

Anfang November waren wir gleich zweimal zu Ausflügen in Potsdam, erst die Pfaueninsel dann Sanssouci.
DSC_2723

DSC_2736a

An der Fähre

DSC_2741

DSC_2756

Pfaueninsel

DSC_2738

DSC_2775

Müde...

DSC_2833

Potsdam

DSC_2867

Potsdam

DSC_2859

Potsdam

DSC_2898

Potsdam

Johann unter Blättern

Johann unter Blättern

DSC_2939

Potsdam

DSC_2955

Alle Blätter fliegen hoch

Kategorien:Berlin, Mobil, Photo

6. und letzter Teil: Kroatien

Montag, 19. September 2011 Hinterlasse einen Kommentar

Nach Kroatien sind wir hauptsächlich zum Baden gefahren, do das sich unsere Aktivitäten bis auf ein paar Stadtausflüge auf den Strand begrenzten. Leider ist der Strand bei Porec nicht so toll, es ist eine Steinküste und so werden mitunter künstliche Badestellen geschaffen, die dann (für meine Begriffe übervölkert waren) rechts voll waren, immer sehr steinig und der Sand fehlte. Das Wasser war jedoch meist warm und klar und so konnte Conrad seine frisch erworbenen Schwimmküste ausprobieren und auch Johann überwand seine Angst, von Schwimmärmeln im Wasser gehalten zu werden.

Kroatien: Porec

Stadtansocht von Porec vom Strand aus

Kroatien: Porec

Porec: Strand im Wald , fernab der Badestelle

Kroatien: Pula

Coloseum in Pula

Weiterlesen …

5. Teil: Triest

Montag, 19. September 2011 Hinterlasse einen Kommentar

Unser Urlaub in Slowenien war sehr schön und abwechslungsreich und so vergingen die Tage im Fluge… Nach einer Woche fuhren wir weiter nach Kroatien, aber nicht ohne einen minikleinen Umweg nach Italien (Trieste) zu machen.

Italien: Triest

Trieste. Zwei kleine Italiener...

 

Italien: Triest

Trieste: Ausflug durch die Gassen

 

Gnocchi

Gnocchi ... schmecken in Italien immer noch am besten...

 

Italien: Triest

Trieste. Immer mit dabei - MC Quinn

 

4. Teil Slowenien: Luknja /Ljubljana

Samstag, 17. September 2011 Hinterlasse einen Kommentar

Ja es geht weiter …

6. Tag

Eigentlich wollten wir ja den höchsten Berg Sloweniens, den Triglav besteigen, doch der ist erst für trittsichere Kinder ab 10 Jahren geeignet. Unsre Alternative war der im Reiseführer auch angebotene Bergsattel Luknja (1758m). Er war trotzdem sehr schwierig zu laufen, da sehr viel Steine auf dem Weg lagen. So kam Johann in die Trage (schlepp) und Conrad hielt mutig mit, nur kurz vor dem Bergsattel, steht nochmal ein Schotterberg, den sind wir nicht hoch, den musste Sebastian allein gehen.

Slowenien: Luknja

Wanderung zum Bergsattel Luknja - Alles noch frisch.

Slowenien: Luknja

Auf zum Luknja, wir wandern

Weiterlesen …

Urlaubsbericht: 3. Teil

Donnerstag, 8. September 2011 2 Kommentare

5. Tag

Heute sind wir auf die ander Seite des Berges gefahren, um in Bovec mit der Seilbahn auf den Berg zu kommen. Leider ging die „suppe“ oben in den Berggipfeln, so dass wir leider nichts sehen konnten. Am Nachmittag gingen wir dann an die Soca zum Pickniken, wo Johann dann aich zweimal von Wespen gestochen wurde, er es aber sehr schnell weg steckte.

Slowenien: Bovec - Kanin

Bovec - Kanin: Mit der Seilbahn geht's auf 2200 m

Slowenien: Bovec - Kanin

Bovec - Kanin Mit der Seilbahn geht's auf 2200 m, dort ist es ziemlich neblig

Weiterlesen …

Urlaubsbericht: 2. Teil

Mittwoch, 7. September 2011 Hinterlasse einen Kommentar

2. Tag

Wir sind in Bled, einem hübschen Städtchen an einem tollen See (da hat gerade der deutsche Achter-Ruder gewonnen) mit einer sehr fotogenen Insel. Wir machen uns die Mühe und rudern selbst, man kann aber auch in eine Gemeinschaftsboot gehen. Conrad hat allerdings nicht viel zutrauen in die martinmen Kenntnisse seiner Eltern und lässt sich nur schwer überzeugen, dass nichts passieren wird, nur weil wr jetzt rudern und nein es wird auch kein Blitz einschlagen. Als wir das erste „Massenboot“ überholen findet er es dan auch ganz schön. Wir gehen am nachmiitag ins Strandbad und werden von den Preisen überrascht- wir zahlen 18 EUR (das ist der nach 15 Uhr-Preis, vorher ist es noch teurer und ab 18 Uhr gibt es noch mehr Rabatt). Auch sonst ist Slowenien nicht billig – eher deutsches Niveau, oder sind wir nur von Berlin verwöhnt? Zum Abschluß des Tages machen wir das was man in Bled unbedingt machen sollte und essen eine Cremeschnitte.

Slowenien: Bled

Bled - Blick auf die Marieninsel

Slowenien: Bled

Bled - Blick auf die Bischofsburg

Weiterlesen …