Startseite > Conrad > Herr Oberlehrer

Herr Oberlehrer

Mir wird schon immer unbehaglich, wenn Conrad den Dorfscheriff oder Hilflehrer gibt und fremde Kinder oder Erwachsene anspricht: „Das darfst Du nicht, Du musst hier stehen bleiben, das bitte nicht anfassen…“ oder „Warum hast Du keine Strümpfe an? Jacke an, es ist kalt, Nicht die Butter kaufen“ und letztens zu seinem Vater: „Nicht mit der Radfahrhose in der Wohnung rumlaufen„. Find ich aber auch.

Advertisements
Kategorien:Conrad
  1. Sonntag, 25. Mai 2008 um 9:08

    Das macht er? 😮
    Achtet er denn bei sich selbst auch auf solche Dinge, oder musstest Du sooft verbal nachhelfen, da er diese Sätze so gut kennt? 😉

  2. Dienstag, 27. Mai 2008 um 11:27

    Ja, manches mal ist das schon peinlich. sicherlich sagt man manches mal solche Sätze, aber er verändert sie ja dann auch. Also der mit der Fahradhose kommt vielleicht davon, dass ich öfter sage, bitte nicht mit den Schuhen in der Wohnung umherlaufen… Öfter weißt er auch Leute an der Ampel zu Recht: „Nicht bei Rot über die Straße gehen“.

  3. Mittwoch, 28. Mai 2008 um 8:19

    😀 naja, wo er recht hat ^^

  4. Samstag, 21. Juni 2008 um 11:55

    Somehow i missed the point. Probably lost in translation 🙂 Anyway … nice blog to visit.

    cheers, Arithmetically!

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: